Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik

Informationen und Beratung in Zeiten von Corona

Die aktuelle Krise in Folge der COVID-19 Pandemie stellt auch den Fachbereich Maschinenbau & Verfahrenstechnik vor erhebliche Herausforderungen. In intensiver Zusammenarbeit des Dekanats mit der Hochschulleitung und den Verantwortungsträgern an den Lehrstühlen sind wir bestrebt, die Folgen für unseren Lehr- und Forschungsbetrieb so weit wie irgend möglich zu minimieren. Ein zentrales Ziel ist es, Nachteile für unsere Studierenden zu vermeiden. Unser Vorgehen zu den abgesagten Prüfungen werden wir mit der Fachschaft abstimmen und bekanntgeben, sobald absehbar ist, wann der Prüfungsbetrieb wieder aufgenommen werden kann. Für den Vorlesungsbetrieb im Sommersemester 2020 werden wir alle uns verfügbaren Möglichkeiten nutzen, diesen in reduzierter Form und/oder online fortzuführen, falls Präsenzveranstaltungen auch nach April 2020 nicht stattfinden können. Über das weitere Vorgehen informieren wir, sobald die Situation längerfristig eingeschätzt werden kann.
 
Das Dekanat einschließlich Studiengangsmanagement steht für Fragen telefonisch bzw. per E-Mail zur Verfügung.
 
Bitte beachten Sie unbedingt die fortlaufend aktualisierten zentralen Hinweise der TUK unter: https://www.uni-kl.de/coronavirus/

  • Neue Professorin im Fachbereich Maschinenbau

    Weiterlesen
  • Gewinnerteam der TUK bei chemPLANT 2019

    TUK-Team gewinnt chemPLANT 2019

    Smartphones nachhaltig recyceln

    Weiterlesen
  • Habilitation Dr.-Ing. Mark Hlawitschka

    Weiterlesen
  • Habilitation Dr.-Ing. Matthias Eifler

    Weiterlesen
  • Ranking der Wirtschaftswoche

    Der Fachbereich MV bereitet seine Absolventinnen und Absolventen optimal auf den Arbeitsmarkt vor.

    Weiterlesen

Dekanat

Weiterlesen

Professuren

Weiterlesen

Studium

Weiterlesen
Zum Seitenanfang