Lehrgebiet für Bioverfahrenstechnik (BioVT)

Biorektor- und Bioprozesstechnik I (86-431)

Innerhalb des Moduls werden den Studierenden theoretische Grundlagen zur Auslegung und zur Berechnung von verschieden Bioreaktoren vermittelt. Die Studierenden sollen erlernen, nach welchen Kriterien ein Bioprozess ausgelegt wird und wie die im Labor erzielten Ergebnisse in die industrielle Praxis übertragen werden können. Anhand konkreter Verfahrensbeispiele werden die Einsatzgebiete der Bioverfahrenstechnik verdeutlicht. 
Die Vorlesung ist in verschiedene Blöcke gegliedert, in denen folgende Punkte eingehend behandelt werden:

  • Bioreaktoren (Auswahl, Leistungseintrag, Stoffübergang und Bilanzierung)
  • Blasensäulen & Festbettreaktoren
  • Up-Scaling von Bioprozessen (Parallelisierung, Optimierung durch stochastische Verfahren, Kennzahlen in Bioprozessen, Maßstabs-übertragungsregeln)
  • Up-Stream-Processing (Rohstoffversorgung, -lagerung und -aufbereitung, SIP, CIP)
  • Genetisch optimierte Produktionsstämme
  • Integrierte Prozesse und Verfahrensentwicklung
  • Einführung in die Modellierung und Simulation von Bioprozessen
Kontakt
Dozent:Prof. Dr. rer. nat. Roland Ulber
Weitere Beteiligte:Wissenschaftliche Mitarbeiter

Weitere Informationen

  • Anzahl der SWS: 2 Std. Vorlesung
  • Anzahl der ECTS Credits: 3
  • Unterrichtssprache: Deutsch
  • Kennung: MV-BioVT-86431-V-3
  • Leistungspunkte: 3
  • Start der Vorlesung: 12. April 2018

Termine

Start der Vorlesung am 12. April 2018

TagUhrzeitRaumArt
DO17:15-18:4552-203Vorlesung

Literatur

  • Volker C. Hass, Ralf Pörtner; Praxis der Bioprozesstechnik mit virtuellem Praktikum; Spektrum Akademischer Verlag, ISBN 978-3-827-41795-4
  • Horst Chmiel; Bioprozesstechnik, Einführung in die Bioverfahrenstechnik; Elsevier GmbH, Spektrum Akademischer Verlag, 3. Auflage ISBN 978-3-827-42476-1
  • Winfried Storhas; Bioverfahrensentwicklung; WILEY-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA, ISBN: 978-3-527-67385-8
  • Pauline Doran; Bioprocess Engineering Principles 2nd Edition; Academic Press (2013) ISBN 978-0-12-220851-5

Hinweis: Die Vorlesungsunterlagen finden Sie im entsprechenden  OpenOLAT-Kurs.

Zum Seitenanfang