Lehrstuhl für Werkstoffkunde (WKK)

Studienarbeiten / Bachelorarbeiten/ Forschungsprojekte/ Studienprojekte

zu vergeben

Liebe Studierende,

möglicherweise befinden sich einige Ausschreibungen noch in der Vorbereitung. Initiative Anfragen können gerne an die wissenschaftlichen Mitarbeiter gerichtet werden, falls Sie hier keine passende Arbeit finden können.

 

HYBRIDE WERKSTOFFSYSTEME

Auswirkung einer erzwungenen Schwingung auf das Schädigungsverhalten metallischer VHCF-Proben
Ansprechpartner: Moritz Liesegang 

 Herstellung dreidimensionaler CFK-Bauteile mittels Ultraschall Stimulation
Ansprechpartner: Moritz Liesegang 

METASTABILITÄT

Einfluss der Oberflächenbeschaffenheit auf das Ermüdungsverhalten kyogenbearbeiteter Ti-6Al-4V-Legierungen
Ansprechpartner: Tong Zhu

Auswirkung einer erzwungenen Schwingung auf das Schädigungsverhalten metallischer VHCF-Proben
Ansprechpartner: Moritz Liesegang und Tobias Daniel

Entwicklung eines Messystems zur Erfasssung der elektrischen und magnetischen Eigenschaften von Wälzlagern
Ansprechpartner: Bastian Blinn und Marek Smaga

Skalenübergreifende Identifizierung von Versuchsparametern zur Charakterisierung von Oberflächenmorphologien des TWIP-Stahl 1.7401 mittels zyklischer Eindringprüfung
Ansprechpartner: Stefan Wolke

 

FAM2SHORT

Entwicklung eines Messystems zur Erfasssung der elektrischen und magnetischen Eigenschaften von Wälzlagern
Ansprechpartner: Bastian Blinn und Marek Smaga

Charakterisierung des VHCF-Ermüdungsverhaltens von bainitischem 100Cr6 mit hohem Restaustenitgehalt
Ansprechpartner: Pascal Ostermayer

Systematische Analyse des Eigenspannungszustands und der zyklischen Plastizität von Wälzlagerringen aus 100Cr6 mit unterschiedlich gefertigten Oberflächen
Ansprechpartner: Pascal Ostermayer

HOCHTEMPERATURWERKSTOFFE

Untersuchung des Einflusses der Kornorientierung auf die Spannungsintensität vor der Rissspitze in Polykristallen mittels FEM
Ansprechpartner: Philipp Lion

laufend

FAM2short

Konstruktion und Inbetriebnahme einer Vakuumkammer für servohydraulische und Ultraschallprüfanlagen

Simulation der mehrachsigen Spannungs- und Dehnungsverteilung unter einem Vickersindenter bei zyklischer Eindringprüfung

Einfluss von zyklischem Kriechen, thermischem Drift und Haltezeit auf die Ergebnisse der zyklischen Eindringprüfung

Untersuchung des Zusammenhangs zwischen Härte, Verfestigungspotential und Wechselfestigkeit metallischer Werkstoffe

Erarbeitung eines Simulationsmodells der zyklischen Eindringprüfung zur Bewertung des resultierenden Spannungszustandes

Analyse unterschiedlich gefertigter Wälzlagerringoberflächen mittels zyklischer Eindringprüfungen und Röntgendiffraktometrie

 

Metastabilität

Einfluss von Bearbeitungsparametern sowie Prozessstörgrößen des kryogenen Hartdrehens auf die Mikrohärte und das Verfestigungsverhalten oberflächennaher Randschichten von 100Cr6

Einfluss von Bearbeitungsparametern sowie Prozessstörgrößen des kryogenen Hartdrehens von 100Cr6 auf die tiefenaufgelöste Phasenzusammensetzung und Eigenspannungen der Randschicht

Charakterisierung der Mikrostruktur und Bestimmung der quasistatischen Eigenschaften des metastabilen austenitischen Stahls X6CrNiNb18-10

Einfluss geometrischer Abweichungen von Indenterabdrücken auf die Messung der Mikrohärte

Ermittlung der mechanischen Dämpfung als Messgröße zur Lebensdauervorhersage während Schwingfestigkeitsversuchen im VHCF-Bereich

VHCF-Ermüdung von X6CrNiNb1810 unter Biege- und Torsionsbeanspruchung - Probenauslegung mittels FEM und Ermittlung der VHCF-Schwingfestigkeit

Einfluss der Druckbeanspruchung und Ultraschallmodifikation auf das Umwandlungsverhalten metastabiler austenitischer CrNi-Stähle

Mikrostrukturelle Untersuchungen des Schweißnahtgefüges von austenitischen Schweißverbindungen

Einfluss von mikrozerspanten Kerben auf das zyklische Verformungsverhalten des TRIP-Stahls X3CrMnNi16-8-3

Untersuchung des Einflusses kryogen gedrehter Randschichten auf das Ermüdungsverhalten des stabilen Austenits X1NiCrMoCu25205

Untersuchung der Verfestigungseigenschaften anhand instrumentierter zyklischer Mikrohärteeindringprüfug von austenitischen Stählen in unterschiedlichen Bearbeitungs- und Wärmebehandlungszuständen

 

Hybride Werkstoffsysteme

Ermüdungseigenschaften des Faser-Metall-Laminates GLARE vom LCF- bis in den VHCF Bereich: Ein Überblick zum Stand des Wissens

Bestimmung der mechanischen Dämpfung in Abhängigkeit der Wärmebehandlung mittels experimenteller Modalanalyse

Untersuchung zum Einsatz von Machine Learning beim Ultraschallschweißen

Konstruktion einer Klemmvorrichtung für ein Ultraschall-Rollnaht-Schweißsystem

 

Hochtemperaturwerkstoffe

Untersuchung des zyklischen plastischen Verformungsverhaltens einer Nickelbasis Superlegierung in Abhängigkeit der Kornorientierung

Vergleich klassischer Ansätze zur Lebensdauerabschätzung von Nickelbasis Superlegierungen für thermomechanischen Belastungskollektive

 

Zum Seitenanfang