Lehrstuhl für Werkstoffkunde (WKK)

Labor Werkstoffkunde

Das Labor Werkstoffkunde ist Teil des Moduls „Werkstoffkunde“ und wird vom Lehrstuhl für Werkstoffkunde (WKK) für Studierende der Studiengänge „Maschinenbau“, „Maschinenbau mit BWL“, „Lehramt Metalltechnik“ und „TechnoPhysik“ angeboten.

Inhalte

6 Laborversuche zu folgenden Themen:

  •      Thermische Analyse
  •      Metallographie
  •      Zugversuch
  •      Kerbschlagbiegeversuch
  •      Härteprüfung / Jominy-Versuch
  •      Schwingfestigkeit

 

Nähere Informationen zur Durchführung der Einführungsveranstaltungen und der Laborversuche werden noch bekanntgegeben.

Labordaten
TurnusSommersemester
Dauer1 Semester
ECTS-Punkte3

Informationen

Veranstaltungsinformationen (KIS)

Unterlagen und Organisation (OLAT)

 

Zur Teilnahme am Labor ist eine Anmeldung über das KIS-Office notwendig. Diese ist bis zum 29.04.2021 möglich. Tragen Sie die Veranstaltung außerdem in Ihren KIS-Office-Stundenplan ein.

Die Anmeldung im KIS ersetzt nicht die Anmeldung beim jeweiligen Prüfungsamt!

Das Passwort für den OLAT-Kurs wurde bereits zum Beginn des Vorlesungszeitraums an alle verschickt, die die Veranstaltung zu diesem Zeitpunkt in ihrem KIS-Office Stundenplan eingetragen hatten. Sollten Sie das Passwort nicht erhalten haben, wenden Sie sich bitte direkt an den Betreuer David Görzen.

Kontakt

Raum 44-361

Tel.: +49-631-205-2138

E-Mail: goerzen(at)mv.uni-kl.de

Betreff: "Labor Werkstoffkunde"

Zum Seitenanfang