Lehrstuhl für Werkstoffkunde (WKK)

 

Wir begrüßen als neue Mitstreiter am WKK Herr David Görzen und Dr. Matasha Mazis.

Als Mitglied der Arbeitsgruppe “PhyBaL”  untersucht Herr Görzen den Einfluss von Kupferausscheidungen auf das statische und zyklische Verformungsverhalten von nankristallinem Stahl.

Dr. Mazis hat ihren akademischen Hintergrund auf dem Gebiet der Archeometallographie. Sie befasst sich mit Untersuchungsmethoden für die zerstörungsfreie Prüfung von hochwertigen historischen Metallen.

Zum Seitenanfang