Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

ERASMUS+ Programm

Erasmus+ bietet Studierenden, Graduierten und Hochschulpersonal der TU Kaiserslautern vielfältige Möglichkeiten für einen Auslandsaufenthalt.

Der Fachbereich Maschinenbau kooperiert mit 35 Partnerhochschulen in 9 Ländern und fördert neben einem Studium im Ausland auch Studienarbeiten und studienbegleitende Praktika.

Hier finden Sie Informationen zur ERASMUS+ Mobilität:

ERASMUS+ Beratung

Offene Sprechstunde: jeden Donnerstag 10:00-12:00 Uhr in Raum 44-475 oder 44-480

Falls Sie Fragen zu Ihrem Auslandaufenthalt haben oder Hilfe benötigen, beraten wir Sie gerne in unserer offenen Sprechstunde zu folgenden Themen:

  • Allgemeine Information zum ERASMUS+ Programm (und begrenzt auch zu anderen Programmen)
  • Studienmöglichkeiten und -angebote sowie Zugangsvoraussetzungen an den Partnerhochschulen
  • Bewerbungsverfahren
  • Auslandsstudienprogramm und Lernvereinbarungen (Learning Agreements)
  • Anerkennung der im Ausland erbrachten Studienleistungen

sowie allen weiteren fachspezifischen Fragenstellungen im Rahmen des ERASMUS+ Programms.

Falls Sie außerhalb der Sprechstundenzeiten einen Termin vereinbaren möchten, kontaktieren Sie uns per E-Mail: erasmus[at]mv.uni-kl.de

Fachbereichskoordinatoren

wissenschaftliche Hilfskraft

Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. H.-J. Bart
Gebäude 44, Raum 477
Email: bart[at]mv.uni-kl.de

Dr.-Ing M. Hlawitschka
Gebäude 44, Raum 475
Email: mark.hlawitschka[at]mv.uni-kl.de

Leslie Patricia Brand
Gebäude 44, Raum 475 u. 480
Email: erasmus[at]mv.uni-kl.de


Dt.-Frz. Doppeldiplom

Weiterhin besteht im Rahmen von Doppeldiplomstudiengängen zwischen der TU Kaiserslautern und dem INSA in Rouen sowie der ENIM in Metz die Möglichkeit zeitweise im Ausland zu studieren. Weitere Informationen erhalten Sie hier.