Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Promotion & Habilitation

Im Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik ist die Promotion der höchste akademische Abschluss, der vergeben wird. Durch die Promotion wird die Befähigung zu selbstständigem wissenschaftlichen Arbeiten unter Beweis gestellt.

Die Promotionsarbeiten werden in der Regel an den einzelnen Lehrstühlen bzw. Arbeitsgruppen durchgeführt und die wissenschaftlichen Mitarbeiter-/innen übernehmen dabei auch Aufgaben in der Lehre.

Wenn Sie sich für eine Promotionsbetreuung bewerben möchten, wenden Sie sich bitte direkt an eine Professorin oder einen Professor unseres Fachbereiches.

 

Für weitere Information zum Thema Promotion wählen Sie bitte die entsprechenden Bereiche in der nachfolgenden Grafik aus.

 

Die Promotion ist Voraussetzung für eine Habilitation. Die Habilitation dient dazu, den Nachweis hervorragender wissenschaftlicher Leistungen und pädagogischer Befugnis (Lehrbefähigung) zu erbringen. Durch die Habilitation wird die Lehrbefugnis für ein bestimmtes Fachgebiet erworben. Das Ablaufschema für eine Habilitation im Fachbereich MV finden Sie hier.

Die aktuelle Habilitationsordnung des Fachbereichs MV finden Sie hier.