Nanokat

Forschungsschwerpunkt NanoKat

NanoKat - Aufbau und Struktur des Vorhabens

In der aktuellen Phase der Forschungsinitiative Rheinland-Pfalz steht die Prozessentwicklung zur effizienten Nutzung nachhaltiger Ressourcen im Zentrum der wissenschaftlichen Ausrichtung von NanoKat. Die Forschungsziele konzentrieren sich auf folgende Arbeitsgebiete:

a) Prozesstechnologie für den Rohstoffwandel (Reaktorkonzepte, Trennverfahren, on-line Analytik)

b) Katalysatoren für den Rohstoffwandel (insbes. nicht-toxische Metallverbindungen, Biokatalysatoren)

c) Stoffströme im Rohstoffwandel (insbes. die stoffliche Nutzung lignocellulytischer Biomasse)

Biokatalyse, homogene und heterogene Katalyse werden durch NanoKat tragfähig in neue verfahrenstechnische Konzepte integriert. Die Expertisen der PIs ergänzen sich deshalb ideal.

Ein weiterer wichtiger Aspekt von NanoKAT liegt in der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Mit bisher neun Nachwuchswissenschaftler*innen im Team dokumentiert NanoKat den hohen Stellenwert der Nachwuchsförderung. Vier der bisherigen Nachwuchswissenschaftler*innen sind in den letzten Jahren auf eigenständige Professuren z. B. nach Aachen und München und berufen worden bzw. haben Führungspositionen in der Industrie angenommen. Aktuell forschen mit Frau JP Becker, Herrn JP Jirasek, Herrn JP Kohns, Frau Dr. Münnemann, Herrn Dr. Schulz und Frau Dr. Strieth sechs Nachwuchswissenschaftler*innen in NanoKAT (Anteil 38%).

NanoKat ist der einzige Potentialbereich an der TU Kaiserslautern, der Natur- und Ingenieurwissenschaften integriert, ein interdisziplinäres Thema bearbeitet und für den Nachwuchs mit Bio- und Chemieingenieurwissenschaften (BCI) einen eigenen Studiengang geschaffen hat.

Forschungsneubau LASE

Der Forschungsbau LASE  hat im Jahr 2022 seinen Betrieb aufgenommen. Mitglieder von Nanokat aus der Chemie und der Verfahrenstechnik betreiben dort zusammen das Laboratory for NMR Science and Engine­ering. Dies ist ein deutschlandweit einzigartiges Vorhaben, das von Nanokat unterstützt wird. Erste Verbundvorhaben unter Einbindung des Laboratory for NMR Science and Engine­ering befinden sich derzeit in der Begutachtung.  

Gemeinsame Publikation (Auswahl aus den letzten fünf Jahren)

  • C. Groß, A. Omlor, T. Grimm, B. Oelkers, Y. Sun, V. Schünemann, W.R. Thiel: Iron(II) Complexes of Chiral Tridentate Nitrogen Donors and their Application in Catalytic Hydrosilylation Reactions, Zeitschrift fur Anorganische und Allgemeine Chemie 646 (13) (2020) 968-977
  • C. Groß, Y. Sun, T. Jost, T. Grimm, M. P. Klein, G. Niedner-Schatteburg, S. Becker and W. R. Thiel: Generation of a zinc and rhodium containing metallomacrocycle by rearrangement of a six-coordinate precursor complex, Chem. Commun. 56 (2020) 368-371
  • S. Antonyuk, H.-J. Bart, H. Hasse, M. Ripp, S. Ripperger, R. Ulber: The Development of Process Engineering at the TU Kaiserslautern, Chem. Ing. Tech. 92 (2020) 1011-1022
  • R. Kircher, N. Schmitz, J. Berje, K. Münnemann, W. R. Thiel, J. Burger, H. Hasse: Generalized Chemical Equilibrium Constant of Formaldehyde Oligomerization, Ind. Eng. Chem. Res. 59 (2020) 11431-11440
  • P. Weingart, P. Hütchen, A. Damone, M. Kohns, H. Hasse, W. R. Thiel: Two Simple and Highly Efficient Variants of the Griffith‐Ley Oxidation of Alcohols, ChemCatChem 12 (2020) 1-11
  • M. Vafaeezadeh, C. Wilhelm, P. Breuninger, S. Ernst, S. Antonyuk, W. R. Thiel: A Janus-type heterogeneous phase transfer catalyst for adipic acid synthesis, ChemCatChem 12 (2020) 2695-2701
  • M. Vafaeezadeh, P. Breuninger, P. Lösch, C. Wilhelm, S. Ernst, S. Antonyuk, W. R. Thiel: Janus interphase organic-inorganic hybrid materials: Novel water-friendly heterogeneous catalysts, ChemCatChem 11 (2019) 2304-2312
  • E. Kessler, L. Ninni, T. Breug-Nissen, B. Willy, R. Schneider, M. Irfan, J. Rolker, W. R. Thiel, E. von Harbou, H. Hasse: Speciation in CO2-loaded Aqueous Solutions of Sixteen Triacetoneamine-derivates (EvAs) and Elucidation of Structure-property Relationships, Chem. Eng. Sci. 229 (2021) 115999
  • R. Kircher, N. Schmitz, J. Berje, K. Münnemann, W. R. Thiel, J. Burger, H. Hasse: Generalized Chemical Equilibrium Constant of Formaldehyde Oligomerization, Industrial & Engineering Chemistry Research 59 (2020) 11431-11440
  • A. Fröscher, K. Langenbach, E. von Harbou, W. Thiel, H. Hasse: NMR Spectroscopic Study of Chemical Reactions in Mixtures Containing Oleic Acid, Formic Acid, and Formoxystearic Acid, Ind. Eng. Chem. Res. 58 (2019) 5622-5630

Projekte

Weiterlesen

Tagungen

Weiterlesen

Mitglieder

Weiterlesen

Struktur

Weiterlesen
Zum Seitenanfang