Lehrgebiet für Bioverfahrenstechnik (BioVT)

M.Sc. Daniel Kleine - Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik

Lehrgebiet Bioverfahrenstechnik
Gottlieb-Daimler Str.
Gebäude 49 , Raum 511
67663 Kaiserslautern

Kontakt

Tel.: +49 631 205-5576
Fax: +49 631 205-4312
E-Mail: kleine(at)mv.uni-kl.de


Zur Person

Seit 01/2017Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Kaiserslautern, Fachbereich Bioverfahrenstechnik
09/2015-05/2016Masterarbeit am D-BSSE, ETH Zürich
"Investigation of critical factors for the preparative formation of cell-free extracts for in vitro protein synthesis", Forschungsstipendium der IDEA League (Research Grant)
2014-2016Masterstudium Molekulare und Angewandte Biotechnologie an der RWTH Aachen
11/2013-06/2014Bachelorarbeit am DECHEMA Forschungsinstitut,
AG Bioverfahrenstechnik "Characterization of electrode materials and reactor geometry inShewanella based microbial fuel cells"
2009-2014Bachelorstudium Biotechnik an der FH Bingen


Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte

  • SFB 926: Bauteiloberflächen: Morphologie auf der Mikroskala, Projektbereich "Biofilme auf mikrostrukturierten Oberflächen"
Aufgabenbereiche am Lehrgebiet
  • Zuständigkeit für das Mikroskopie-Labor
  • qRT-PCR, PCR
  • NanoDrop
  • Elektroporator
  • Praktikum Bioverfahrenstechnik I
  • Klausur Bioreaktor- und Bioprozesstechnik I 
 
 

Publikationen

Vorträge
  • D. Kleine, A. Maus, R. Ulber (2018), Unterschiede in der Genexpression produktiver Biofilme, ProcessNet-Jahrestagung und 33. DECHEMA-Jahrestagung der Biotechnologen 2018, 10.-13. September 2018, Aachen
  • D. Kleine, R. Ulber (2018), Biofilms on Microstructured Surfaces, MICOS 2018: International Conference on Microscale Morphology of Component Surfaces, 20.-21.03.2018, Kaiserslautern
Poster
  • D. Kleine, A. Maus, R. Ulber (2018), Nisin production in Lactococcus lactis biofilms, Biofilms 8 International Conference, Aarhus, Dänemark
  • D. Kleine, A. Maus, R. Ulber (2018), Nisin production in biofilm reactors with Lactococcus lactis, Himmelfahrtstagung 2018: “Heterogeneities – A key for understanding and upscaling of bioprocesses in up-and downstream”, Magdeburg
Zum Seitenanfang