Lehrgebiet für Bioverfahrenstechnik (BioVT)

Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten I (86-XX)

 

Im Dialog mit Studierenden des Studiengangs BCI wurde seitens der Studierenden bemängelt, dass Ihnen im Studium die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens nicht ausreichend vermittelt werden. Viele Studierende erlenen das Schreiben von Protokollen, das Auswerten von praktisch erhobenen Daten sowie eine umfassende Literaturrecherche erst mit Beginn der Bachelorarbeit. An dieser Stelle setzt nun die neu, zu konzipierende Vorlesung „Anleitung zum selbstständigen wissenschaftlichen Arbeiten“ an. Hier sollen die Grundkompetenzen vermittelt werden, die für die Darstellung, Auswertung und Diskussion von experimentell ermittelten Daten notwendig sind. Das Modul soll die Studierenden auf die Anfertigung wissenschaftlicher Protokolle und Abschlussarbeiten vorbereiten. Dabei sollen folgende Kompetenzen erworben werden:

  • der Umgang mit experimentell ermittelten Datensätzen
  • der Umgang mit wissenschaftlichen Datenbanken
  • das Diskutieren von wissenschaftlichen Daten
  • das Einordnen der experimentell ermittelten Daten in den aktuellen Stand des Wissens
  • die Darstellung und statistische Auswertung der experimentell ermittelten Datensätze
  •  die Präsentation wissenschaftlicher Ergebnisse in Form eines Berichts

Die Vorlesung findet nach Bedarf als Blockveranstaltung statt. Bei Interesse tragen sie sich bitte im Olat-Kurs in der Warteliste ein. Sie werden dann über mögliche Terminen informiert.

 

Kontakt
Dozentin: Dr. Dorina Strieth
Termine
nach Bedarf  
WeiTere Informationen
  • Anzahl der SWS: 1 Std. Vorlesung, 1 Std. Übung
  • Anzahl der ECTS Credits: 3
  • Unterrichtssprache: Deutsch
  • Kennung:
  • Leistungspunkte: 3
  • Klausur: Keine

Hinweis: Die Vorlesungsunterlagen finden Sie im entsprechenden OLAT-Kurs.

 

Zum Seitenanfang