Lehrgebiet für Bioverfahrenstechnik (BioVT)

Infos

Das Lehrgebiet Bioverfahrenstechnik (Fachbereich Maschinenbau- und Verfahrenstechnik) der TU Kaiserslautern veranstaltet Schnuppertage für Schülerinnen und Schüler ab Jahrgangsstufe 11. Teilnehmen können Klassen, Kurse und Arbeitsgemeinschaften zusammen mit ihren Lehrkräften. Die Teilnahme ist kostenfrei einschließlich des gemeinsamen Mittagessens in der Mensa.

Termine: 

  • Herbst 2019

Achtung: Die Teilnehmerzahl der Kursangebote ist limitiert. Bitte beachten Sie die Angaben zu den einzelnen Themenblöcken.

Schnuppertag: Prozesstechnik - Vom Gen zum technischen Produkt & Smartphone-Photometer

An den Schnuppertagen wird interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geboten, einen Einblick in den Hochschulalltag zu werfen und sich gleichzeitig mit fachlichen Fragen auseinanderzusetzen. Neben dem Einführungsvortrag "Prozesstechnik - Vom Gen zum technischen Produkt", gibt es Informationen zu dem Studiengang Bio- und Chemieingenieurwissenschaften (BCI). Die Schülerinnen und Schüler werden in den Laboren der Bioverfahrenstechnik Versuche zu den Themen "iNature - Umweltanalytik mit dem eigenen Smartphone" oder "Prozesstechnik - Vom Gen zum technischen Produkt" selbst durchführen. Der Schnuppertag endet mit einer Abschlussdiskussion.  

Smartphone-Photometer: (Maximale Teilnehmerzahl: 20 Schülerinnen und Schüler)

  • Umweltanalytik mit dem eigenen Smartphone
  • Schwermetallen in Gewässern auf der Spur
  • Einsatz eines Smartphone-Photometers aus dem 3D-Drucker

Prozesstechnik - Vom Gen zum technischen Produkt:
(Maximale Teilnehmerzahl: 20 Schülerinnen und Schüler)

  • Mikrobielle Prozesse: Gießen von Agarplatten, Fermentation von Hefezellen, mikrobieller Fingerabdruck
  • DNA-Isolierung aus Obst und Gemüse
  • Prozessanalytik: Chromatographie, Zuckerbestimmung mit dem Reflectoquant-System, Blutzuckerbestimmung

Die Schülerinnen und Schüler müssen sich bei der Anmeldung entscheiden, ob sie an dem Schnuppertag die Versuche mit dem Smartphone-Photometer oder die Versuche zur Prozesstechnik durchführen möchten.


Die Materialien für die Vor- und Nachbereitung des Schnuppertags im Unterricht werden den Lehrkräften nach der Anmeldung zur Verfügung gestellt.

Anmeldung:

Anmeldungen zum Schnuppertag nimmt Frau Dipl.-Ing. (FH) Doris Geib (geib(at)mv.uni-kl.de) per Mail entgegen. Die Platzvergabe erfolgt nach dem Windhundprinzip.

Kontakt:

Dipl. Ing. (FH) Doris Geib
Tel.: +49 631 205-5443
Fax: +49 631 205-4312
E-Mail: geib(at)mv.uni-kl.de

Zum Seitenanfang