Lehrgebiet für Bioverfahrenstechnik (BioVT)

Lehre

Das Lehrgebiet Bioverfahrenstechnik bietet Veranstaltungen in den Studienängen BSc./MSc. Bio- und Chemieingenieurwissenschaften, MSc. Bioverfahrenstechnik, BSc. Energieverfahrenstechnik, MSc. Chemie, BSc. WI-Chemie und BSc. WI-UVT an.

Auf dieser Seite finden Sie allgemeine Hinweise zu den Veranstaltungen (z. B. Raum- oder Zeitänderungen), Termine von in der Regel verpflichtenden Vorbesprechungen der Labore, Prüfungstermine und -ergebnisse. Informationen zu allen Lehrveranstaltung des Lehrgebietes Bioverfahrenstechnik finden Sie sortiert nach Winter- und Sommersemester auf separaten Seiten.   

Klausurergebnisse

  • Derzeit keine aktuellen Klausurergebnisse.

Klausurvorbereitung

  • Derzeit keine Termine.

 

 

Wichtig

Um über Änderungen per E-Mail informiert zu werden, senden Sie bitte eine E-Mail mit der genauen Bezeichnung der von Ihnen besuchten Vorlesung in der Betreffzeile an Prof. Ulber

Prüfungstermine


Schriftliche Prüfungen (TERMINE UND RÄUME WS 2019/20)

"Bioreaktor und Bioprozesstechnik I" 01. 04. 2020 (08:30 h, Raum 13-305), zur Klausur darf eine DINA4-Seite (handschriftlich, doppelseitig) mit Text, Formeln und Abbildungen mitgebracht werden. Die Seite muss zusammen mit der Klausur abgegeben werden.

"Grundlagen der Bioverfahrenstechnik" 09. 04. 2020 (09:00 h, Raum 42-115), die Mitnahme von Notizen ist NICHT gestattet.

Mündliche Prüfungen

Die Eintragung in die Terminlisten zu den mündlichen Prüfungen für das Wintersemester 2019/20 ist ab dem 02. Dezember 2019 bis zum 10. Januar 2020 im Sekretariat der BioVT bei Frau Köhler (49-506) Mo-Do. in Zeit von 09:00 h - 11:00 h möglich. Beachten Sie bitte, dass es sich dabei nur um die verbindliche Terminvereinbarung handelt! Es ist zusätzlich die Anmeldung zur Prüfung im Prüfungsamt erforderlich (abhängig vom Studiengang)!

Nachträgliche Anmeldungen sind ausgeschlossen! Ausnahmen bilden lediglich amtlich attestierte Härtefälle (Erkrankung zum Anmeldedatum etc.)!

Prüfungstermine im WS 2019/20: 26. Februar, 11. März, 12. März und 07. April

 

Die Prüfungen finden zu den vereinbarten Terminen jeweils in Raum 49-502 statt (Dauer 30 Minuten).

Mögliche Prüfungen: Bioprozessanalytik bzw. Bioanalytik I und II, Bioreaktor- und Bioprozesstechnik II, Biokatalyse & Biotransformation

Blockveranstaltungen/ Labore/ Vorbesprechungen

Blockveranstaltungen und Labore

Das Chemisch-Verfahrenstechnische Praktikum I findet im Zeitraum 09.-17.03.2020 ganztägig statt. Die Teilnahme an der Vorbesprechung (03. Februar 2020, 10:00 h, 49-501) ist verpflichtend.

Die Teilnahme an den Blockveranstaltungen und den Laboren ist nur nach vorheriger Anmeldung im Rahmen der jeweiligen Vorbesprechungen möglich! 

VORBESPRECHUNGEN FÜR DIE BLOCKVERANSTALTUNGEN IM Wintersemester 2019/20
Labor Bioverfahrenstechnik II: 28. Oktober, 14:00 h - 14:30 h, Raum 49-204
Labor Bioanalytik: 28. Oktober, 14:30 h - 15:00 h, Raum 49-204
Bioraffinerie: 28. Oktober, 15:00 h - 15:30 h, Raum 49-204
Labor CVP I: 03. Februar, 10:00 h - 10:30 h, Raum 49-501


Die Teilnahme an den Vorbesprechungen der Blockveranstaltungen ist verpflichtend, um die entsprechenden Veranstaltungen belegen zu dürfen! Nachträgliche Anmeldungen sind ab sofort ausgeschlossen! Ausnahmen bilden lediglich attestierte Härtefälle (Erkrankung zum Anmeldedatum, parallel stattfindende Prüfungen etc.)!

Änderungen

Änderung Der Vorlesungs- und Übungszeiten
  • Vorlesung "Bioanalytik- und Bioprozessanalytik I" findet am 28. November von 08:00 h - 09:30 h statt (49-204)!
  • Am 26.11. entfällt die Übung "Grundlagen der Bioverfahrenstechnik"
  • Am 28.11. findet eine Doppelstunde Übung "Grundlagen der Bioverfahrenstechnik" statt.
  • Am 03. und 05. 12. findet jeweils eine Doppelstunde Vorlesung "Grundlagen der Bioverfahrenstechnik" statt.

Raumänderungen
Derzeit keine Raumänderungen

Gemeinschaftliches Seminar der Bereiche Verfahrenstechnik & Bio- und Chemieingenieurwissenschaften

Das Seminar findet an bestimmten Freitagen um 10:30 h in Raum 44-380 statt. Das Programm  wird zu Beginn des Wintersemesters an dieser Stelle veröffentlicht. Alle Studierende sind wieder herzlich zum Besuch des Seminars eingeladen.

Zum Seitenanfang