Lehrgebiet für Bioverfahrenstechnik (BioVT)

Bundesministerien - Aktuelle Projekte

ETABLIERUNG EINER SEQUENTIELL GEKOPPELTEN KASKADENNUTZUNG VON DEUTSCHEM WEIDELGRAS

Das Ziel dieses Vorhabens besteht darin, die Rohstoffeffizienz und Wertschöpfung von Grünlandflächen mit Deutschem Weidelgras (Lolium perenne) sortenspezifisch und standortdifferenziert mit Hilfe eines angepassten Schnittregimes und einer nachfolgenden stofflichen und energetischen Kaskadennutzung zu verbessern. Dafür sollen sowohl der Ertrag als auch die Inhaltsstoffe für unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten optimiert werden. Weiterlesen

Kooperationspartner

FH Aachen, Bioverfahrenstechnik

Julius Kühn-Institut (JKI)

StatusLaufendes Projekt
FördermittelgeberBMEL/FNR
Förderzeitraum07/2020 - 06/2023
Förderkennzeichen2220NR026B
MitarbeiterInnenM.Sc. Jens Weiermüller

 

U.EDU - Unified Education: Medienbildung entlang der Lehrerbildungskette

Die Tech­nische Uni­versität Kaisers­lautern sieht im digi­talen Wandel eine be­sondere Heraus­forderung für Bil­dung und Schu­le und ver­stärkt daher ihre Akti­vitäten in allen Pha­sen der Lehrer­bildung. Das Pro­jekt „Uni­fied Edu­cation: Medien­bildung ent­lang der Le­hrer­­bildungs­­kette“ (U.EDU) fo­kus­siert die Wei­ter­en­wick­lung der Le­hrer­­bil­dung durch ein auf alle Pha­sen zielen­des Pro­fes­sional­isie­rungs­­konzept zum Le­hren und Ler­nen mit digita­len Me­dien. Weiterlesen

Kooperationspartnersiehe hier
StatusLaufendes Projekt
FördermittelgeberBMBF
Förderzeitraum01/2016 - 12/2023
Förderkennzeichen01JA1616
MitarbeiterInnenM.Sc. Judith Stiefelmaier

 

GreenToGreen – kommunaler Grünschnitt als Basis für eine grüne Chemie

Mit dem Projekt "GreenToGreen – kommunaler Grünschnitt als Basis für eine grüne Chemie" fördert das BMBF im Rahmen des Innovationsraumes BioBall die Untersuchung bisher kaum oder gar nicht stofflich verwertete Stoffströme. Dadurch sollen biobasierte Stoffkreisläufe geschlossen und zugleich eine höhere Wertschöpfung erreicht werden kann. Die derartige Nutzung biobasierter Stoffströme ist drängend, denn angesichts des Klimawandels, der Erfordernisse des Umweltschutzes und der weiterhin wachsenden Weltbevölkerung sind die Grenzen unserer derzeitigen Wirtschaftsweise absehbar, die überwiegend auf fossilen Ressourcen basiert. Weiterlesen

Kooperationspartner

Technische Hochschule Mittelhessen

ifn FTZ GmbH

Grünflächenamt Frankfurt

FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH)

Energiereferat der Stadt Frankfurt

Mainova

StatusLaufendes Projekt
FördermittelgeberBMBF
Förderzeitraum02/2020 - 01/2023
Förderkennzeichen031B0903B
MitarbeiterInnenM.Sc. Marianne Volkmar

 

Entwicklung eines Smartphone-Analysensystems zur Prozesskontrolle in der Weinproduktion und in der biotechnologischen Industrie

Ziel des Forschungsvorhabens „Entwicklung eines Smartphone-Analysensystems zur Prozesskontrolle in der Weinproduktion und in der biotechnologischen Industrie“ ist der Einsatz innovativer Systeme zur verbesserten Prozesskontrolle am Beispiel der Weinproduktion. Weiterlesen

KooperationspartnerWeincampus a. d. W.
StatusLaufendes Vorhaben
FördermittelgeberAiF/BMWi
Förderzeitraum12/2019-11/2022
Förderkennzeichen20964 N / 1 
MitarbeiterInnenN.N.

Bundesministerien - Abgeschlossene Projekte

ProjektInfos
Biomimetischer Klebstoff aus ligninhaltigen Pflanzenresten

BMBF; Förderkennzeichen: 22030514

Förderzeitraum: 10/2015-03/2019

Next Generation Biofilm - die "Rose von Jericho" der BiotechnologieBMBF; Förderkennzeichen: 031B0068D, Förderzeitraum 10/2015-03/2018
Gewinnung von Milchsäure sowie 1,2-Propandiol aus Grassilage BMELV/FNR; Förderkennzeichen: 22018512, Förderzeitraum 2/2013 - 07/2014
Forschungskolleg "Magnetische Enzyme" ("MAGNENZ"), Teilprojekt 1 BMBF/PtJ; Förderkennzeichen: 0316057A, Förderzeitraum 10/2011 - 09/2014
Entwicklung eines technologisch neuen Recyclingverfahrens für nano- oder mikroskalige MagnetpartikelBMWi/AiF; Förderkennzeichen: KF2031212FRO; Förderzeitraum: 09/2010 - 08/2012
Lignocellulose-Bioraffinerie - Aufschluss lignocellulosehaltiger Rohstoffe und vollständige stoffliche Nutzung der Komponenten (Phase 2)BMELV/FNR; Förderkennzeichen: 22019409; Förderzeitraum: 05/2010 - 04/2013
Forschungsverbund: SynRg - Systembiotechnologie nachwachsender Rohstoffgewinnung: Koordinator Teilvorhaben 6 BMELV/FNR; Förderkennzeichen: 22023008; Förderzeitraum: 07/2009 - 06/2012
BERBION: Die Stadt der Zukunft - Eine bedarfsangepasste ZERO-WASTE-BioraffinerieBMBF; Förderkennzeichen: 03SF0345A (Unterauftragnehmer der TU Hamburg-Harburg); Förderzeitraum: 01/2009 - 12/2013
Verbundvorhaben Nutzung von Silage und Silagepresssaft als Rohstoff zur Gewinnung von Grund- und Feinchemikalien; Teilvorhaben 1: Hydrolyse und Konvertierung zu Alkoholen BMELV/FNR; Förderkennzeichen: 22025407; Förderzeitraum: 06/2008-05/201
Verbundvorhaben: Pilotprojekt Lignocellulose-Bioraffinerie, Teilvorhaben 1: Extraktverarbeitung, Enzymtechnologie, verfahrenstechnische Untersuchungen, Ökobilanzierung, WirtschaftlichkeitsberechnungenBMBF/FNR; Förderkennzeichen: FNR 22027405 (Unterauftragsnehmer über DECHEMA e. V.); Förderzeitraum: 06/2007 - 05/2009
Nutzung neuartiger, regioselektiver Halogenasen für BiotransformationenAiF; Förderkennzeichen: VIII D2-404240/7; Förderzeitraum: 07/2005 - 06/2008
Denitrifikation von Molke und Molkeprodukten - Kombination von Chromatographie und biologischen NitratabbauAiF, Förderkennzeichen: 14038N; Förderzeitraum: 08/2004 - 12/2006
Entwicklung von immunanalytischen Schnelltestsystemen für AlgentoxineAiF-Projekt, Förderkennzeichen: KF 0479001 KMD3 ;Förderzeitraum: 10/2003 - 09/2005
Zum Seitenanfang