Arbeitsgruppe Werkstoffprüfung (AWP)

Willkommen bei der Arbeitsgruppe Werkstoffprüfung

Forschung und Lehre in der Arbeitsgruppe Werkstoffprüfung der Technischen Universität Kaiserslautern sind geleitet von der Motivation und dem Ziel, dazu beizutragen, dass Werkstoffe möglichst nachhaltig eingesetzt werden und dabei gleichzeitig den sicheren Betrieb von technischen Bauteilen gewährleisten. Forschung und Lehre stehen dazu gleichberechtigt nebeneinander und befruchten sich gegenseitig. 

 

  • Stefan Averbeck hat am 29. Juni 2020 mit dem Thema „Simulation der Entstehung von White Etching Cracks durch zyklische Druck-Torsions-Versuche“ promoviert.
  • Marcel Angst hat am 25. Juni 2020 mit dem Thema „Auftretenshäufigkeit nichtmetallischer Einschlüsse in Stählen“ promoviert.

 


  • Publikationen im Juni 2020:

    S. Averbeck, D. Spriestersbach, E. Kerscher:
    Mechanism of fine granular area and white etching crack formation in AISI 52100 bearing steel. 
    In: Theoretical and Applied Fracture Mechanics, 108 (2020) 102664.
    https://doi.org/10.1016/j.tafmec.2020.102664

  • aktuelle Studentische Arbeiten (nähere Informationen finden Sie hier)
  • Daniel Spriestersbach hat am 28. Oktober 2019 mit dem Thema „VHCF-Verhalten des hochfesten Stahls 100Cr6: Rissinitiierungsmechanismen und Schwellenwerte“ promoviert.
  • Das AWP-Team freut sich über die neue Gaststudentin für das Wintersemester 2019/2020, Frau María Guadalupe Gómez, von der technologischen Nationaluniversität in Santa Fe (UTN – FRSF), Argentinien. Frau Gómez arbeitet derzeit an Ihrer Abschlussarbeit, die sie bei der Metalurgica Galcom schreibt, einem Stahlproduzent, der Lkw-Drehscheiben und andere Lagerkomponenten fertigt. Das Projekt befasst sich mit der Evaluation eines Restrukturierungs-Prozesses im Unternehmen hinsichtlich der Reduktion von Energiekosten und der Verbesserung der Produktqualität.
  • Werkstoffwoche 2019 und 53. Metallographie-Tagung in Dresden  
    Die AWP war auf der Werkstoffwoche 2019 und der parallel stattfindenden Metallographie-Tagung fast komplett vertreten. Wir haben dabei zwei Poster „M. Burmeister, E. Kerscher: Einfluss von überlagertem Ultraschall auf das Verfestigungsverhalten von Metallen im quasistatischen Druckversuch.“ und L. Böhme, A. Hebestreit, S. Kieren-Ehses, M. Bohley, B. Kirsch, J. C. Aurich, E. Kerscher: Präparation dünner Stege zur Bestimmung der kristallographischen Orientierung und deren Einfluss bei der Zerspanung von Reintitan auf der Mikroskala.“ vorgestellt. Luisa Böhme hat gemeinsam mit Sonja Kieren-Ehses vom FBK einen Vortrag zum Thema „Einfluss mikrogefräster Strukturen auf die Ermüdungseigenschaften von Reintitan“ gehalten. Jan Patrick Sippel hat sein Forschungsthema, das er gemeinsam mit der Gruppe von Dr.-Ing. K.-H. Lang vom IAM-WK am KIT durchführt, vorgestellt: „Steigerung der Ermüdungsfestigkeit bei HCF- und VHCF-Beanspruchung durch eine thermomechanische Behandlung im Temperaturbereich der maximalen dynamischen Reckalterung.“ Den Sonderforschungsbereich 926 präsentierte Eberhard Kerscher in einem Vortrag mit dem Titel: „Bauteiloberflächen – Morphologie auf der Mikroskala“.
  • Unsere ehemalige Gaststudentin, Adriana Eres Castellanos, belegte den ersten Platz beim 2019 FEMS Master Thesis Award Wettbewerb der Federation of European Materials Societies für Ihre Arbeit mit dem Titel: “Effect of ausforming on the bainitic transformation in medium carbon steels”. Bei Ihren Untersuchungen wurde Sie von Lucia Morales-Rivas im Bereich einer kristallographischen Studie zum genannten Forschungsthema betreut. Für Ihren Forschungsaufenthalt bei der AWP von Februar bis April 2019 erhielt Adriana Eres Castellanos ein DAAD Stipendium.
  • Prüfungen im Sommersemester 2019
    Werkstoffkunde I für Hörer anderer Fachrichtungen: 15.08.2019, 10:00 – 11:30 Uhr
    Werkstoffkunde II für Hörer anderer Fachrichtungen: 15.08.2019, 13:00 – 14:30 Uhr 
  • Aktuelle Studienarbeiten (nähere Informationen finden Sie hier)
  • Unsere wissenschaftliche Mitarbeiterin Luisa Böhme wird bei der 12. Tagung Gefüge und Bruch vom 14. bis 15. Februar in Bochum mit dem 2. Platz für ihr Poster "Mechanische Eigenschaften mikrostrukturierter Ti-Miniaturproben unter zyklischer Belastung" ausgezeichnet. Frau Böhme zeigte bei der Konferenz einen Teil Ihrer Forschungsergebnisse aus dem Sonderforschungsbereich 926.
  • Das AWP-Team freut sich, Adriana Eres-Castellanos in seinen Reihen willkommen zu heißen. Frau Eres-Castellanos erhielt ein DAAD Stipendium für Ihren Forschungsaufenthalt von Februar - April 2019. Sie ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für physikalische Metallurgie beim spanischen Nationalzentrum für metallurgische Forschung (CENIM-CSIC) in Madrid und untersuchte im Rahmen des European Project Towards Industrial Applicability of (medium C) Nanostructured Bainitic Steels (TIANOBAIN), Ref: RFCS-CT-2015-709607, die Möglichkeit der thermomechanischen Behandlung zur Herstellung nanostrukturierter bainitischer Gefüge. Während ihres Aufenthalts wird sie den Effekt der Verformung auf die Anisotropie des kristallographischen Gefüges untersuchen.
  • Publikationen im September 2018:

    L. Böhme, L. Morales-Rivas, S. Diederichs, E. Kerscher:
    Crystal c-axis mapping of hcp metals by conventional reflected Polarized Light Microscopy: Application to untextured and textured cp-Titanium. 
    In: Materials Characterization 145 (2018) 573-581. https://doi.org/10.1016/j.matchar.2018.09.024

    L. Morales-Rivas, S. Diederichs, L. Böhme, E. Gordo, A. Hebestreit, E. Kerscher:
    Method for the detection of grain boundaries in alpha Ti-based alloys by means of polarized light microscopy and image processing in MATLAB. 
    In:  Practical Metallography, 55 (2018) 10, 678-692.

  • Publikationen im Mai 2018:

    Eberhard Kerscher, Tilmann Beck, Volker Schulze, Detlef Löhe:
    Otmar Vöhringer on the occasion of his 80th birthday.
    In: International Journal of Materials Research 109 (2018) 5, 477-478.
    https://doi.org/10.3139/146.610040

  • Publikationen im März 2018:

    Martin Bohley, Ingo G. Reichenbach, Sonja Kieren-Ehses, Lukas Heberger , Peter A. Arrabiyeh, Rolf Merz, Luisa Böhme, Julian Hering, Benjamin Kirsch, Michael Kopnarski, Eberhard Kerscher, Georg von Freymann, Jan C. Aurich:
    Coating of Ultra-Small Micro End Mills: Analysis of Performance and Suitability of Eight Different Hard-Coatings.
    In: Journal of Manufacturing and Materials Processing (2018) 2, 22.

    https://doi:10.3390/jmmp2020022

  • Einladung zum Seminar Werkstoffprüfung:

    Marcel Becker, Christopher Kilz:
    Analyse eines Wälzlagerschadens im PKW

    Donnerstag, 12.04.2018, 13.45 Uhr, Raum 42-105

  • Lucía Morales Rivas, promovierte wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der AWP, wurde von der akademischen Gemeinschaft der Universidad Carlos III de Madrid (Spanien) mit dem "Outstanding Thesis Award" auf dem Gebiet der Materialwissenschaften ausgezeichnet, als Anerkennung für ihre herausragende Forschungsarbeit und ihren wissenschaftlichen Beitrag zum derzeitigen Kenntnisstand in diesem Themenfeld. Nähere Informationen sind unter diesem Link zu finden.
  • Exzellenzpreis der Deutsch-Französischen Hochschule: Stella Diederichs für ihre Abschlussarbeit bei der Arbeitsgruppe Werkstoffprüfung geehrt

    Vorstellung der Preisträgerin im Video

    Artikel im Wochenblatt vom 01.02.2018

Kontakt

Arbeitsgruppe Werkstoffprüfung

Postanschrift intern: Gebäude 44, FB MV

Besucher: Gebäude 49, Raum 316
Labor: Gebäude 44, Raum 207
Gottlieb-Daimler-Straße

D-67663 Kaiserslautern
Telefon: +49 (0)631 205 3571


Anfahrt

Zum Seitenanfang